Blues Mandoline – mit Doug Cox und Dave Harris

Hornby Blues Odyssey – mit Doug Cox und Dave Harris

Hornbey Blues Odyssey

Wieder einmal habe ich ein tolles Konzert auf der Seite des CBC – also des Kanadischen Rundfunks – gefunden. Als Abschluss des Hornby Island Blues Workshops fand ein Konzert mit dem Titel Hornby Blues Odyssee statt. Das Konzert kann man sich komplett bei den Concerts on Demand anhören – als ganzes oder track für track. (im Moment ist das Konzert noch verfügbar, aber vermutlich nicht mehr lange…)

Mit dabei waren auch zwei Mandolinenspieler, Doug Cox und Dave Harris.

Doug Cox

Doug Cox

Doug Cox

Doug Cox spielt Gitarren, Dobro und auch ab und zu Mandoline. Er ist ein sehr vielseitiger Musiker und er unterrichtet auch regelmäßig bei Seminaren wie eben dem Hornby Island Blues Workshop.

Dave Harris

Dave Harris

Dave Harris spielte als Strassenmusiker, aber auch in verschiedenen Bands, bevor er sich auch seine One Man Band spezialisierte. Er hat sich viel von den Blues Musikern des frühen 20ten Jahrhunderts abgeschaut und macht eine tolle One Man Show. Auf seiner Myspace Seite http://www.myspace.com/daveharrisonemanband hat er eine Reihe von Videos, wo er über seine Vorbilder erzählt und einige Beispiele seiner Auftritte gefilmt hat. Besonders toll finde ich seinen Pedal betriebenen Bass (fotdella -> Wikipedia), die man in seinem Video One Man Band -Documentary sehen kann. Aber auch die Verwendung eines Koffers als Basstrommel (suitcase kick drum) mit Fussmaschine ist interessant. Dave wechselt teilweise in einem Stück die Instrumente und spielt Gitarre, Fiddle, Mandoline, und wieder Gitarre, sing, spielt Mundharmonika und trommelt dazu auf seiner suitcase kick drum oder spielt den Bass auf der fotdella – wirklich genial!

My busking led me to the one man band style (no split on the take) and I’ve developed it from a simple guitar, rack harp and foot operated drums to the current show, which includes 2 steel body guitars, 12 string guitar, fotdella (foot operated bass), mandolin, banjo, 2 fiddles, harps, suitcase kick drum, high-hat and various noisemakers.

Dieser Artikel wurde zuerst in meinem neuen Blog gezupftes.de geschrieben – weitere Artikel zum Thema Blues inmeinem Blog gezupftes.de:

http://www.gezupftes.de/?tag=blues


Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s