YouTube – La Tristezza D’Inverno by Alison Stephens

YouTube – La Tristezza D’Inverno by Alison Stephens.

Vor einigen Tagen hat Alison Stephens ein neues Video eingestellt. Es handelt sich um ein eine Life-Aufnahme von einem Konzert in Suffolk am 15. Februar 2009. Alison spielt ihre Komposition mit dem Titel La Tristezza D’Inverno – die Traurigkeit des Winters. Bei der Aufführung hat Alison ihre Embergher Mandoline verwendet.

Das Stück besteht zu einem großen Teil aus Akkorden die mit durchgleitenden Ab- und Aufschlägen gespielt werden, Akkorden und mehrstimmigen Spieltechniken – eine typische Technik der romantischen Mandoline, wie sie auch von Raffaele Calace und anderen Komponisten des frühen 20. Jahrhunderts gerne verwendet wurden.

Ein schönes Stück für alle, die sich mit dieser Spieltechnik einmal befassen wollen. Dieses Stück und weitere Kompositionen von Alison Stephens wurden bei astute music veröffentlicht.

Ich habe vor einiger Zeit ein Stück aus dem Heft Six Excursions mit dem Titel Don’t Go Gregory – Variationen über ein Volkslied aus der Ukraine – als Video aufgenommen:

Dieser Beitrag wurde unter youtube abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s